Im Rahmen unserer Webseiten verwenden wir Cookies. Wir verwenden Cookies, um zu verstehen, auf welche Weise die Nutzer die Website verwenden und um sie so einzustellen, dass ihre Verwendung für sie vergnüglicher und interessanter wird. Wir verwenden Cookies auch für Werbe- und Statistikzwecke. Cookies können auch von den mit uns zusammenarbeitenden Werbe- und Marktforschungsunternehmen verwendet werden. Ihre Einstellungen in Bezug auf die Cookies können Sie jederzeit ändern. Wenn Sie unsere Websites mit unveränderten Einstellungen in Bezug auf die Cookies benutzen, werden sie auf Ihrem Terminal platziert. Detaillierte Informationen über die Verwendung von Cookies und die Möglichkeiten, Einstellungen in Bezug auf die Cookies zu ändern, finden Sie in unseren "Datenschutzbestimmungen". X

ArchitektenWärmeduchgangskoeffizient

Wärmedurchgangskoeffizient des Fensters

Der Nennwert des Wärmdurchgangskoeffizienten Uw von Fenstern oder Balkontüren ist in der Regel mit der Standard-Fenstergröße 1,23 m x 1,48 m zu bestimmen. Das kann nach DIN 4108-4 durch Messung, Tabellenablesung oder Berechnung geschehen. 

Für die Berechnung wird folgende Formel aus
EN ISO 10077-1 verwendet:



Dabei ist

Ug - Wärmedurchgangskoeffizient der Verglasung
       in W/(m2•K),
Ag - Verglasungsfläche in m2
Uf - Wärmedurchgangskoeffizient des Rahmens
       in W/(m2•K),
Af - Fläche des Rahmens in m2
Ψg - längenbezogener Wärmedurchgangskoeffizient
      des Randverbundes in W/(m•K)
L - Länge des Randverbundes in m

Die Grundsätze zur Bestimmung der einzelnen Flächen und der Länge des Randverbundes werden genannt in EN ISO 10077- 1:2002 "Wärmetechnisches Verhalten von Fenstern, Türen und Abschlüssen, Berechnung des Wärmedurchgangskoeffizienten, Teil 1: Vereinfachtes Verfahren" [8]. Gemäß dieser Grundsätze wird die Fläche der Verglasungsdichtungen zur Fläche der Verglasung Ag gerechnet.

Der Wärmedurchgangskoeffizient Uf wird mittels Heizkastenverfahren oder durch numerische Berechnung bestimmt. Ug wird nach EN 673 oder
EN 675 ermittelt.

Mit  der oben genannten Formel kann Uw auch für jedes Fenster beliebiger Form, Größe und Aufteilung berechnet werden.